Murexin Flexklebemörtel grau 25 kg Sack

28,60 

MUREFLEX MFK 45

  • hohe Standfestigkeit
  • flexibel
  • universell einsetzbar

Beschreibung

Pulverförmiger, wasser- und frostfester, hydraulisch abbindender, vergüteter, lebensmittelechter

Klebemörtel für die flexible Verklebung.
Im Innen- und Außenbereich zur Verlegung von keramischen Wand- und Bodenfliesen, Platten, sowie für Feinsteinzeug bei einer erhöhten thermischen oder statischen Belastung.

Lagerung:
Frostfrei, kühl und trocken auf Holzrost im unangebrochenen Originalgebinde lagerfähig:365 Tage

Empfohlenes Werkzeug:
Langsam laufendes, elektrisches Rührwerk, geeignetes Mischgefäß, Maurerkelle, Schwamm. Die Kammkelle ist auf das entsprechende Verlegegut abzustimmen.

Anmischen:
In einem sauberen Mischgefäß durch Einrühren mittels langsam laufendem Rührwerk homogen und
knollenfrei anmischen (Mischzeit ca. 3 Minuten).

Verarbeiten:
Den Verlegemörtel in 2 Arbeitsgängen auf den Untergrund aufbringen. Im 1. Arbeitsgang wird eine dünne Kontaktschicht aufgekratzt, auf die noch nasse Schicht wird im 2. Arbeitsschritt mit der entsprechenden Zahnung im Anstellwinkel von 45 – 60° das Kleberbett aufgekämmt. Das Verlegegut in das frische Mörtelbett einreiben und eventuell Mörtelreste mit einem nassen Schwamm entfernen. Im Außenbereich, bei Schwimmbecken sowie bei hochbelasteten Bereichen ist das kombinierte Verlegeverfahren, Buttering Floating anzuwenden.

Technische Angaben
voll belastbar nach ca. 48 Std.
Farbe grau
Korrigierbarkeit ca. 5 Min.
Verbrauch Verbrauch nach Zahnung:
ca. 1,6 kg/m² bei 6 mm Zahnung
ca. 2,2 kg/m² bei 8 mm Zahnung
ca. 2,9 kg/m² bei 10 mm Zahnung
Offenzeit ca. 30 Min.
Rastzeit keine
Schichtdicke max. 15 mm
Verarbeitungszeit ca. 4 Std.
Verfug-/begehbar nach ca. 12 Std.
Wasserbedarf ca. 0,34 l/kg (entspricht 8,5 l / 25 kg)

Prüfzeugnisse
Geprüft nach (Norm, Klassifizierung …)
EN 12004
EC1Plus R
Untergrund

Geeignete Untergründe:
Beton
Zementestrich
Anhydritestrich
Gussasphalt
Gipsputz
Kalkzementputz
Mauerwerk
Gipskartonplatte, Gipsbauplatte
schalglatter Beton
Porenbeton
Holzwerkstoffe

Nicht geeignet:
Auf Holz, Metall, Kunststoff, zementgebundenem Untergrund vor dem endgültigen Abklingen des
Schwindens.

Der Untergrund muss trocken, frostfrei, fest, tragfähig, formstabil und frei von Staub, Schmutz, Öl, Fett,
Trennmitteln und losen Teilen sein und den geltenden technischen nationalen und europäischen Richtlinien,
Normen sowie den „Allgemein anerkannten Regeln des Fachs“ entsprechen.

Das könnte dir auch gefallen …